http://kirchengemeinde-friedewald.de +++ Liebe Gemeindemitglieder, der nächste Gottesdienst findet am 5. Juli um 10:00 Uhr in der Burgruine Friedewald statt.

Licht der Hoffnung – Wir halten uns fern und sind füreinander da

 

Gerade in Zeiten der Isolation ist es wichtig, miteinander Gemeinschaft im Glauben zu haben, zu beten, die Hoffnung nicht aufzugeben und – so gut es eben möglich ist – füreinander da zu sein. Deshalb lädt die Kirchengemeinde am Dreienberg alle Menschen in Friedewald ein, sich an der Aktion „Licht der Hoffnung“ zu beteiligen.

Tägliche Andacht

Immer um 18:00 Uhr wollen wir zu Hause eine Kerze anzünden, die Kerze – wenn möglich – ans Fenster stellen und gemeinsam eine Andacht feiern, die ich Ihnen täglich zur Verfügung stelle. Wer die tägliche Andacht bekommen möchte, kann sie per Email, per whatsapp oder auch per täglichem Briefeinwurf bekommen. Bitte melden Sie sich per Telefon oder per Email und teilen mir mit, in welcher Form Sie die Andacht erhalten möchten (06674 / 266 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Die Kerzen, die man anzünden kann, können in den Kirchen abgeholt werden. Sie liegen in den jeweiligen Kirchen in der Nähe des Altars.

Die Kirche in Friedewald ist täglich zwischen 10:00-18:00 Uhr geöffnet, die Kirchen auf den Dörfern sonntags zwischen 10:00-18:00 Uhr. Beginn der Aktion ist Sonntag der 22. März.

Tagebuch – Licht der Hoffnung

Außerdem starten wir auf unserer Homepage (www.kirchengemeinde-friedewald.de) die Rubrik Tagebuch – Licht der Hoffnung. Dort können Sie täglich Bilder, Gedanken und Ideen, die Ihnen in diesen Tagen kommen, miteinander teilen. Fühlen Sie sich frei, mir das, was Sie bewegt und was Ihnen durch den Kopf geht, zu schicken und auf diesem Weg mit den Menschen aus der Gemeinde zu teilen.

Einkaufsservice

Wenn Sie derzeit Ihre Einkäufe für das tägliche Leben nicht selbst erledigen können oder als Vorsichtsmaßnahme nicht einkaufen gehen möchten, können Sie gern unseren Einkaufsservice nutzen. Kathy Hilbrig organisiert zusammen mit dem Kirchenvorstand den Hilfsdienst, der z.B. Lebensmittel zu den Betroffenen nach Hause bringt. Wenn Sie selbst Hilfe benötigen oder beim Einkaufsservice mithelfen möchten, zögern Sie nicht, sich bei Kathy Hilbrig (06674 / 918890) oder im Pfarrbüro zu melden.

Wer in dieser Zeit, in der sich ganz viel verändert und viele Gedanken in unseren Köpfen sind, seelsorgerliche Hilfe benötigt, kann sich gern an mich wenden.


Bleiben Sie behütet!

Ihre Pfarrerin
Julia Kaiser

Flyer: Tagebuch Licht der Hoffnung

   
© Ev. Kirchengemeinde am Dreienberg Friedewald